Suche

tigerprodukte in europa

Augebeutet, degradiert & eingesperrt

Lebendige Fotorequisiten

"Tiger Selfies“ und Interaktionen mit Tigern, wie zum Beispiel Tigerbabys streicheln, sind in Asien als Touristenattraktion weit verbreitet.

Recherchen von VIER PFOTEN zeigen, dass diese Interaktionen und Fotoaufnahmen mit Tigern auch in diversen EU-Ländern angeboten werden, darunter Deutschland, Spanien und die Slowakei.

In Großbritannien ist es sogar möglich, Tiger für private Feiern zu mieten! Diese Tiger sind Opfer des skrupellosen kommerziellen Handels.

Zum Zirkus Clown degradiert

In der Wildnis würde kein Tiger freiwillig durch Feuer springen oder auf den Hinterbeinen laufen. Diese Art von "Kunststückchen" sind immer das Ergebnis von fragwürdigen und teils brutalen Trainingsmethoden.

Zirkustiger werden zudem ständig von Ort zu Ort transportiert und verbringen den Großteil ihrer Zeit in winzigen Käfigen. Während einige EU-Mitgliedsstaaten Wildtiere im Zirkus bereits verboten haben, unterstützen Länder wie Frankreich, Deutschland und Spanien dieses grausame Geschäft noch immer.

eu-tigerhandel jetzt stoppen!

Fordern Sie die EU auf endlich zu handeln!

Unterschreiben sie jetzt!

Wilde Seele hinter Gittern und das ein Leben lang

Mittlerweile leben mehr Tiger in Gefangenschaft als in freier Wildbahn!

Wissenschaftlich geführte Zoos halten und züchten Tiger im Rahmen eines offiziellen Arterhaltungszuchtprogrammes. Doch es gibt auch viele Zoos, die Tiger ausschließlich für kommerzielle Zwecke halten und züchten. In vielen EU-Ländern ist es sogar erlaubt, Tiger als Haustiere zu halten.

Diese Tiere führen ein tristes Leben hinter Gittern in viel zu kleinen Käfigen.

Diese Tiere führen ein tristes Leben hinter Gittern in viel zu kleinen Käfigen.